Oct 21, 2022
172 Views
Comments Off on Putins „Kanonenfutter“: Rekruten kehren in Särgen vom Ukraine-Krieg heim
0 0

Putins „Kanonenfutter“: Rekruten kehren in Särgen vom Ukraine-Krieg heim

Written by Ulf Mauder
Ein Rekrut und seine Mutter

Ein russischer Rekrut blickt durch ein Busfenster auf seine Mutter, die er in einem militärischen Rekrutierungszentrum zurücklassen muss.



(Foto: dpa)

Berlin Für Viktoria ist der Krieg in der Ukraine seit fast einem Monat nun auch in ihrem kleinen Appartement im Moskauer Gebiet ganz nah. Ihren Bruder hat die russische Armee direkt vom Arbeitsplatz im Gebiet Rostow abholen lassen. „Er soll im Donbass kämpfen, was für ein Alptraum“, sagt die 37-Jährige.

„Ich kann gar nicht mehr schlafen.“ Viktoria weint, zittert nicht nur um ihren Bruder, sondern auch um ihren Mann Andrej. Das Paar hat einen anderthalb Jahre alten Sohn. Die Einberufungsstelle im Gebiet Rostow am Don, wo Andrej noch gemeldet ist, sucht ihn schon.

Ukraine-Krieg: Rekruten fehle die nötige Schutzausrüstung

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Putins „Kanonenfutter“: Rekruten kehren in Särgen vom Ukraine-Krieg heim >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.