Dec 15, 2022
109 Views
Comments Off on EU-Automarkt weiter auf dem Erholungspfad – Jahresbilanz bleibt negativ
0 0

EU-Automarkt weiter auf dem Erholungspfad – Jahresbilanz bleibt negativ

Written by pinmin


BRÜSSEL (dpa-AFX) – Der Automarkt in der Europäischen Union bleibt trotz einer weiteren Erholung unter dem Niveau vor dem Ausbruch der Corona-Krise. Im November wurden in der EU zwar 829 527 Pkw neu zugelassen und damit 16,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie der europäische Herstellerverband Acea am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Das war auch der vierte Monat mit Anstiegen in Folge. Nach elf Monaten in diesem Jahr steht aber gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter in Minus von 6,1 Prozent auf rund 8,36 Millionen Autos zu Buche. Zudem blieb auch der November deutlich unter dem November von vor drei Jahren, als rund eine Million Autos neu angemeldet wurden.

Die zuletzt deutlichen Anstiege können die Rückgänge aus der ersten Jahreshälfte weiter nicht wettmachen. Von den größten vier Märkten in der EU hat Italien mit knapp zwölf Prozent Minus bisher am schwächsten abgeschnitten, Deutschland mit gut zwei Prozent weniger Zulassungen noch am besten. Frankreich (minus fast neun Prozent) und Spanien (minus gut vier Prozent) liegen dazwischen.

Im Monat November konnte der VW-Konzern den Daten zufolge ein Plus von 36,4 Prozent erzielen, darunter Porsche mit 18 Prozent mehr Zulassungen. BMW erreichte konzernweit ein Plus von 14,2 Prozent, Mercedes-Benz 10,8 Prozent./men/nas/jha/

Ausgewählte Hebelprodukte auf BMW AGMit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BMW AG

Der Hebel muss zwischen 2 und 20 liegen

Keine Daten



<< Den vollständigen Artikel: EU-Automarkt weiter auf dem Erholungspfad – Jahresbilanz bleibt negativ >> hier vollständig lesen auf www.finanzen.net.

Article Categories:
Finanzen

Comments are closed.