Nov 10, 2022
188 Views
Comments Off on AstraZeneca-Aktie steigt: Gewinnzone im dritten Quartal erreicht
0 0

AstraZeneca-Aktie steigt: Gewinnzone im dritten Quartal erreicht

Written by pinmin


Der anglo-schwedische Pharmakonzern erzielte einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 922 Millionen US-Dollar, nachdem er im Vorjahr einen Verlust vor Steuern in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar erlitten hatte, als er nach der Übernahme von Alexion mit Anpassungen des beizulegenden Zeitwerts der Lagerbestände konfrontiert wurde.

Nach Steuern belief sich der Gewinn von AstraZeneca auf 1,64 Milliarden Dollar, verglichen mit einem Verlust von 1,65 Milliarden im Jahr zuvor. Analysten hatten mit einem Nettogewinn von 629 Millionen Dollar gerechnet.

Der Kerngewinn je Aktie lag mit 1,67 Dollar um 55 Prozent über dem Vorjahreswert und übertraf die Erwartungen der Analysten von 1,52 Dollar. Der Umsatz stieg im Quartal von 9,87 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 11 Milliarden und übertraf damit die Erwartungen der Analysten von 10,84 Milliarden Dollar.

Das Unternehmen hob seine Prognose für den Kerngewinn je Aktie an und erwartet, dass diese Kennzahl um 30 Prozent oder einige Prozentpunkte weniger oder mehr steigen werde. Zuvor war ein Wachstum im mittleren bis hohen 20-Prozent-Bereich (“mid-to-high 20s”) in Aussicht gestellt worden. Die Gesamteinnahmen sollen um etwas mehr als 20 Prozent (“low-20s”) zulegen.




Im Londoner Handel steigt die AstraZeneca-Aktie zeitweise 1,74 Prozent auf 108,46 Britische Pfund.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AstraZeneca PLCMit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AstraZeneca PLC

Der Hebel muss zwischen 2 und 20 liegen

Keine Daten

Weitere News zum Thema AstraZeneca PLC

Bildquellen: Oli Scarff/Getty Images, Michael Vi / Shutterstock.com



<< Den vollständigen Artikel: AstraZeneca-Aktie steigt: Gewinnzone im dritten Quartal erreicht >> hier vollständig lesen auf www.finanzen.net.

Article Categories:
Finanzen

Comments are closed.