Oct 5, 2022
112 Views
Comments Off on Atomkraft: Anteil der Kernenergie am Strommix sinkt weltweit unter zehn Prozent
0 0

Atomkraft: Anteil der Kernenergie am Strommix sinkt weltweit unter zehn Prozent

Written by Silke Kersting
Kernkraftwerk Isar 2

Umweltschützer kritisieren Weiterbetrieb von Atomkraftwerken. Weltweit sank 2021 der Anteil der Kernenergie an der Bruttostromerzeugung.


(Foto: dpa)

Berlin Die Zahl weltweit betriebsbereiter Atomreaktoren ist zwischen Mitte 2021 und Mitte 2022 um vier auf 411 Reaktoren in 33 Ländern weiter gesunken. Der Anteil der Atomkraft an der kommerziellen Stromerzeugung sank auf 9,8 Prozent und befindet sich damit auf dem niedrigsten Stand seit 40 Jahren, während der Anteil von Wind- und Solarkraft auf über zehn Prozent anstieg und damit die Atomkraft erstmals überholte.

Das sind zentrale Ergebnisse aus dem World Nuclear Industry Status Report (WNISR) 2022, der am Mittwoch veröffentlicht und in Deutschland in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin vorgestellt wurde.

Der WNISR wurde erstmalig 1992 herausgegeben. Eine internationale Gruppe von Expertinnen und Experten bewertet den Stand und die Trends der internationalen Kernenergie. Koordinator und Herausgeber des WNISR ist der Atomexperte Mycle Schneider. Dieser erklärte: „Es ist erstaunlich, wie sehr sich die Realität des Atomindustriesektors von der Wahrnehmung der Öffentlichkeit und zahlreicher Entscheidungsträger als blühende Zukunftstechnologie unterscheidet.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Atomkraft: Anteil der Kernenergie am Strommix sinkt weltweit unter zehn Prozent >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.