Oct 11, 2022
127 Views
Comments Off on Gaspreisbremse: Entlastung durch Stufenmodell
0 0

Gaspreisbremse: Entlastung durch Stufenmodell

Written by Julian Olk
Zwischenbericht der Expertenkommission Gas und Wärme

Michael Vassiliadis, Veronika Grimm und Siegfried Russwurm (von links) erläuterten am Montag ihren Vorschlag für die Gaspreisbremse zur Entlastung von Verbrauchern und Unternehmen.


(Foto: IMAGO/Jürgen Heinrich)

Berlin Die von der Bundesregierung eingesetzte Expertenkommission Gas und Wärme beziffert die Kosten ihrer Vorschläge für eine Dämpfung des hohen Gaspreisniveaus auf insgesamt 91 Milliarden Euro.

Nach Angaben von IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis, neben der Wirtschaftsweisen Veronika Grimm und BDI-Chef Siegfried Russwurm einer der drei Vorsitzenden der Kommission, entfallen davon 66 Milliarden Euro auf private Haushalte sowie Gewerbe, Handel und Dienstleistungen. Weitere 25 Milliarden veranschlagt die Kommission für große Verbraucher aus der Industrie.

Wie viel die Gaspreisbremse tatsächlich kostet, hänge aber stark von den tatsächlichen Marktpreisen für Gas ab. Die drei Kommissionsvertreter betonten, dass sich deshalb noch Abweichungen nach oben oder unten ergeben könnten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Gaspreisbremse: Entlastung durch Stufenmodell >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.