Oct 18, 2022
106 Views
Comments Off on Atomkraft: Keine Blackouts, niedrigere Preise? Was das Atom-Machtwort von Scholz wirklich bewirkt
0 0

Atomkraft: Keine Blackouts, niedrigere Preise? Was das Atom-Machtwort von Scholz wirklich bewirkt

Written by Klaus Stratmann
AKW Neckarwestheim

Entscheidung gefallen, Diskussion geht weiter.


(Foto: Moment/Getty Images)

Berlin Mit einem Machtwort hat Kanzler Olaf Scholz (SPD) am Montagabend klargestellt: Alle drei Atomkraftwerke bleiben bis Mitte April 2023 am Netz. Doch schon einen Tag danach gibt es Kritik an fehlender Planungssicherheit für die Unternehmen. „Durch das Kanzlermachtwort hat sich nicht viel geändert“, sagt Albrecht von der Hagen vom Verband der Familienunternehmer. Der Winter 2023/24 komme unweigerlich und es werde wieder Engpässe bei der Energieversorgung geben.

Auch der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert für das Frühjahr 2023 eine „offene und sachliche Diskussion“, sollte das Weiterlaufen der Kernkraftwerke über den April hinaus notwendig sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Atomkraft: Keine Blackouts, niedrigere Preise? Was das Atom-Machtwort von Scholz wirklich bewirkt >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.