Oct 25, 2022
130 Views
Comments Off on Handelsblatt Today: Droht Deutschland die Deindustrialisierung? Ifo-Chef Fuest im Interview
0 0

Handelsblatt Today: Droht Deutschland die Deindustrialisierung? Ifo-Chef Fuest im Interview

Written by pinmin


Düsseldorf Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so schlecht wie seit Mai 2020 nicht mehr. Im Oktober ist der Ifo-Geschäftsklimaindex auf 84,3 Punkte gefallen – ein Minus von 0,1 Prozentpunkten im Vergleich zum Vormonat. Es sind vor allem die Energiekrise und zweistellige Inflationsraten, die Unternehmen derzeit zu schaffen machen.

Ifo-Präsident Clemens Fuest gibt sich im Podcast Handelsblatt Today aber auch vorsichtig optimistisch: „Die Chancen, dass wir um eine Gasmangellage im Winter herumkommen, haben sich in den vergangenen Wochen verbessert.“ Es gebe verstärkte Energiesparbemühungen, die Gasspeicher seien gut gefüllt und die bislang milden Temperaturen seien auch von Vorteil.

Den Atomausstieg Mitte April 2023 hält Fuest für einen „klaren wirtschaftspolitischen Fehler“. Aus seiner Sicht wäre es sinnvoll gewesen, sich zumindest die Option zu bewahren, die drei noch aktiven Atomkraftwerke in Deutschland weiterzubetreiben und bei Bedarf auch neue Brennstäbe zu kaufen.

Die geplante Gas- und Strompreisbremse hält Fuest für geeignete Instrumente, um die Folgen der Energiekrise für Privathaushalte und Unternehmen kurzfristig abzufedern. Über die Ausgestaltung der Maßnahmen hätte die Regierung aber viel früher nachdenken können: „Die Gaskommission hat man viel zu spät eingesetzt“, sagt Fuest.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Darüber hinaus müsse sich die Regierung intensiv um die Frage kümmern, wie Deutschlands Energieversorgung mittel- und langfristig aussehen soll. Das werde Standortentscheidungen von Unternehmen maßgeblich beeinflussen.

Mehr: Gaspreisbremse für die Industrie wackelt – Bundesregierung arbeitet bereits an „Light“-Version

Wir haben ein exklusives Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt-Today-Hörerinnen und -Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 €, und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: [email protected]

Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427



<< Den vollständigen Artikel: Handelsblatt Today: Droht Deutschland die Deindustrialisierung? Ifo-Chef Fuest im Interview >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.