Nov 3, 2022
137 Views
Comments Off on Verkehrspolitik: Tempolimit und Fahrverbote: CDU-Verkehrspolitiker attackiert Audi-Chef
0 0

Verkehrspolitik: Tempolimit und Fahrverbote: CDU-Verkehrspolitiker attackiert Audi-Chef

Written by Dietmar Neuerer
Thomas Bareiß

Verkehrspolitiker Thomas Bareiß (CDU) sagt, die Forderung des Audi-Chefs nach einem Tempolimit sei unglaubwürdig.


(Foto: imago images/photothek)

Berlin In der Politik ist die Diskussion über ein generelles Tempolimit auf Autobahnen wieder entbrannt. Anlass ist ein Vorstoß von Audi-Chef Markus Duesmann. Der Manager hatte angesichts der Energiekrise gesagt: „Wir müssen umdenken, uns klar werden, dass sich unser Leben ändert.“ Ein Tempolimit könne dabei ein hilfreiches Symbol sein, noch wirksamer aber seien autofreie Tage, erklärte Duesmann kürzlich in der „Süddeutschen Zeitung“.

Dass ausgerechnet ein Automanager fordert, das Auto stehen zu lassen, und zudem ein Tempolimit befürwortet, kommt in der SPD und bei den Grünen gut an. Dort wird von jeher argumentiert, dass beide Maßnahmen nicht nur der Verkehrssicherheit, sondern auch dem Klimaschutz dienen. In der Union ist man wenig angetan von den Gedankenspielen des Audi-Chefs.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Verkehrspolitik: Tempolimit und Fahrverbote: CDU-Verkehrspolitiker attackiert Audi-Chef >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.