Nov 8, 2022
146 Views
Comments Off on Sachverständigenrat: Wirtschaftsweise raten zu höheren Steuern – und lassen neuen Ampel-Streit erwarten
0 0

Sachverständigenrat: Wirtschaftsweise raten zu höheren Steuern – und lassen neuen Ampel-Streit erwarten

Written by Daniel Delhaes
Wirtschaftsweise im Herbst 2011

Nach mehreren Personalwechseln im Rat hat sich die Sichtweise zu höheren Steuern für Reiche gedreht.


(Foto: imago images/Jürgen Heinrich)

Berlin Damit hatten die wenigsten gerechnet: Die Wirtschaftsweisen schlagen zur Finanzierung der Energiekrise höhere Steuern für Spitzenverdiener vor. Die Bundesregierung könne entweder den Spitzensteuersatz erhöhen oder einen Energiesoli für Besserverdienende erheben.

„Dies würde dazu beitragen, die Zielgenauigkeit des Gesamtpakets aus Entlastungen und Belastungen zu erhöhen und zu signalisieren, dass die Energiekrise solidarisch bewältigt werden muss“, schreiben die Wirtschaftsweisen in ihrem neuen Jahresgutachten, das am Mittwoch vorgestellt wird und dem Handelsblatt vorliegt.

Die Forderung des Sachverständigenrats ist bemerkenswert. In der jüngeren Vergangenheit hatte sich das führende deutsche Ökonomen-Beratungsgremium als Hüter einer liberalen Ordnungsökonomik verstanden, zusätzliche Steuerbelastungen abgelehnt und stattdessen auf Steuersenkungen gedrängt.

Nach mehreren Personalwechseln im Rat hat sich die Sichtweise aber gedreht. Selbst der von den Arbeitgebern unterstützte Sachverständige Martin Werding hat sich hinter den Vorschlag gestellt. Zuerst hatte die „Süddeutsche Zeitung“ darüber berichtet.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Sachverständigenrat: Wirtschaftsweise raten zu höheren Steuern – und lassen neuen Ampel-Streit erwarten >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.