Nov 8, 2022
141 Views
Comments Off on Ukraine-Krieg und Energiekrise: Griechenland stoppt die Privatisierung von wichtigem Hafen
0 0

Ukraine-Krieg und Energiekrise: Griechenland stoppt die Privatisierung von wichtigem Hafen

Written by Gerd Höhler
Hafen von Alexandroupoli

Der Hafen ist seit dem Beginn der russischen Invasion in der Ukraine die wichtigste Drehscheibe für Militärtransporte der USA und der Nato in die Schwarzmeer-Region.


(Foto: Bloomberg/ Getty Images)

Athen Auf den letzten Metern stoppt die griechische Regierung die bereits 2017 eingeleitete Privatisierung des Hafens im nordgriechischen Alexandroupoli. Der Hafen sei zu wichtig, als dass man ihn einem privaten Investor anvertrauen möchte, gab die Regierung jetzt bekannt. In der Endphase der Privatisierung waren noch zwei US-amerikanisch geführte Konsortien im Rennen. Sie gehen jetzt leer aus.

Dabei hatte man beim Hellenic Republic Asset Development Fund (HDRF) bis zuletzt gehofft, im ersten Quartal 2023 die Privatisierung des Hafens abzuschließen. Im Raum stand der Verkauf von 67 Prozent der Anteile an der Betreibergesellschaft Alexandroupoli Port Authority S.A. (OPA). Sie hat eine Konzession zum Betrieb des Hafens bis 2063.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



<< Den vollständigen Artikel: Ukraine-Krieg und Energiekrise: Griechenland stoppt die Privatisierung von wichtigem Hafen >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.