Nov 15, 2022
117 Views
Comments Off on Ukraine-Krieg: Explosion in Polen nahe ukrainischer Grenze – Ministerpräsident beruft nationalen Sicherheitsrat ein
0 0

Ukraine-Krieg: Explosion in Polen nahe ukrainischer Grenze – Ministerpräsident beruft nationalen Sicherheitsrat ein

Written by pinmin


Mateusz Morawiecki

Polens Ministerpräsident hat den nationalen Sicherheitsrat einberufen.



(Foto: dpa)

Warschau Bei einem Einschlag russischer Raketen in Polen sind unbestätigten Medienberichten zufolge am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Vertreter der polnischen Feuerwehr bestätigte zwei Tote bei einer Explosion. „Es ist unklar, was geschehen ist“, sagte der diensthabende Beamte.

Der polnische Hörfunk-Sender ZET berichtete, zwei verirrte Raketen seien in Przewodow nahe der Grenze zur Ukraine niedergegangen. Die Nachrichtenagentur AP meldete unter Berufung auf US-Geheimdienstkreise ebenfalls, bei dem Einschlag russischer Raketen seien zwei Menschen getötet worden.

Es wäre der erste derartige Vorfall in dem seit fast neun Monaten dauernden russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Polen ist Mitglied der EU und des westlichen Verteidigungsbündnisses Nato. Das US-Verteidigungsministerium erklärte, die Berichte könnten gegenwärtig nicht bestätigt werden.

Ministerpräsident Mateusz Morawiecki berief eine Sitzung des nationalen Sicherheitsrates ein, wie sein Sprecher auf Twitter mitteilte. Der Nachrichtenagentur PAP zufolge sollte das Kabinett des Nato-Mitgliedslandes um 21.00 Uhr MEZ zusammentreten.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Regierungssprecher Piotr Müller warnte allerdings davor, ungeprüfte Informationen zu verbreiten. Alle Informationen aus dem Ausschuss für Sicherheit und Verteidigung der polnischen Regierung sollten später auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, kündigte er laut PAP an.

Laut polnischen Medienberichten geschah die Explosion es bereits um 15:38 Uhr im Bezirk Hrubieszowski, im äußersten Osten des Landes. Die nächste polnische Großstadt Lublin ist etwa 120 Kilometer entfernt. Die Gründe sind unbekannt, sagte der Pressesprecher der örtlichen Bezirksfeuerwehr gegenüber dem Online-Portal onet.pl.

Es werde derzeit mehreren möglichen Gründen nachgegangen, heißt es auf der Internetseite der konservativen Tageszeitung Rzeczpospolita. Demnach würde auch untersucht, ob ein militärischer Marschflugkörper die Explosion ausgelöst habe. Dafür werden aktuell aufgenommene Radardaten ausgewertet, schreibt die Zeitung unter Bezugnahme auf polnische Regierungskreise. Dem Internetportal Onet.pl zufolge heißt es Regierungskreisen, dass russische Raketen für die Explosion verantwortlich seien.

Eine Stellungnahme der Regierung in Moskau lag zunächst nicht vor. Russland hatte am Dienstag Dutzende Ziele in der Ukraine mit Raketen angegriffen. Die ukrainische Luftwaffe berichtete von 100 Geschossen.

Der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums erklärte am Abend: „Uns sind die Presseberichte bekannt, in denen behauptet wird, dass zwei russische Raketen einen Ort innerhalb Polens nahe der Grenze zur Ukraine getroffen haben. Ich kann Ihnen sagen, dass wir derzeit keine Informationen haben, um diese Berichte zu bestätigen, und untersuchen dies weiter.“

Mehr: Explosion in Polen nahe ukrainischer Grenze – US-Geheimdienst: Russische Raketen flogen in polnisches Gebiet



<< Den vollständigen Artikel: Ukraine-Krieg: Explosion in Polen nahe ukrainischer Grenze – Ministerpräsident beruft nationalen Sicherheitsrat ein >> hier vollständig lesen auf www.handelsblatt.com.

Article Categories:
Politik

Comments are closed.