Nov 23, 2022
119 Views
Comments Off on MÄRKTE ASIEN/Börsen folgen Wall Street nach oben – Corona-Sorgen halten an
0 0

MÄRKTE ASIEN/Börsen folgen Wall Street nach oben – Corona-Sorgen halten an

Written by pinmin


TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)–Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien haben zur Wochenmitte überwiegend mit Aufschlägen geschlossen. An der Börse in Tokio fand am Mittwoch wegen eines Feiertags kein Handel statt.

Rückenwind kam von der Wall Street. Hier hatten die Börsen im Vorfeld des Thanksgiving-Feiertags am Donnerstag deutliche Gewinne verbucht. Gegenwind kam indessen weiter von steigenden Corona-Fällen in China. Schanghai hat die Regeln für die Einreise in die Finanzmetropole verschärft, da die Zahl der täglichen Infektionen in China auf nahezu 29.000 gestiegen ist.

An der größten iPhone-Fabrik in China soll es zudem zu Protesten gekommen sein. Videos in den Onlinediensten Weibo und Twitter zeigten hunderte Arbeiter, die am helllichten Tag an der Fabrik des Apple-Zulieferers Foxconn im zentralchinesischen Zhengzhou auf die Straße gingen. Foxconn hatte zuletzt einen starken Anstieg der Corona-Infektionen in seiner Fabrik festgestellt, weshalb die taiwanische Firma die Anlage abriegelte. Die Foxconn-Aktie gab in Taiwan um 0,5 Prozent nach.

Auf dem chinesischen Festland stieg der Schanghai-Composite um 0,3 Prozent. Die kleinere Börse in Shenzhen gab indessen um 0,3 Prozent nach. An der Börse in Hongkong legte der Hang-Seng-Index nach den jüngsten Abgaben im späten Handel um 0,5 Prozent zu. Während die steigende Zahl an Covid-19-Fälle in China die Anleger verunsicherte, dürften Maßnahmen der People’s Bank of China zur Stützung des Immobilienmarktes und Äußerungen von US-Notenbankern, die Unterstützung für ein langsameres Tempo der Zinserhöhungen signalisierten, zur Aufhellung der Anlegerstimmung beitragen haben, so die Analysten von KGI Securities.

An der Börse in Seoul rückte der Kospi um 0,5 Prozent vor. Das Sentiment wurde von den Kursgewinnen der US-Technologiewerte an der Wall Street und der Hoffnung auf die saisonale Nachfrage nach Elektronikartikeln zum Jahresende gestützt, hieß es. HMM machten einen Kurssprung um 8,5 Prozent, nach Berichten, wonach der staatliche Kreditgeber KDB mit lokalen Konglomeraten Kontakt aufgenommen hat, um eine Mehrheitsbeteiligung an der Reederei zu verkaufen. Kakao legten um 2,6 Prozent zu. Meldungen zufolge erwägt ein saudischer Vermögensfonds in die Unterhaltungssparte des Internet-Unternehmens zu investieren.

Die Börse in Sydney schloss 0,7 Prozent höher. Auch hier folgte die Börse den guten Vorgaben aus den USA. Qantas gewannen 5,3 Prozent. Die größte australische Fluggesellschaft hat die Gewinnprognose für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2022/2023 angesichts einer hohen Nachfrage nach Flugreisen angehoben.

In Neuseeland gab der NZX-50 um 0,9 Prozent nach, nachdem die Zentralbank des Landes den Leitzins angehoben und eine Rezession prognostiziert hat. Die Reserve Bank of New Zealand hob den Leitzins um 75 Basispunkte auf 4,25 Prozent an.

===

Index (Börse) zuletzt +/- % % YTD Ende

S&P/ASX 200 (Sydney) 7.231,80 +0,7% -2,9% 06:00

Nikkei-225 (Tokio) FEIERTAG

Kospi (Seoul) 2.418,01 +0,5% -18,8% 07:00

Schanghai-Comp. 3.096,91 +0,3% -14,9% 08:00

Hang-Seng (Hongk.) 17.516,61 +0,5% -25,5% 09:00

Straits-Times (Sing.) 3.253,99 -0,2% +4,0% 10:00

KLCI (Malaysia) 1.440,07 -0,1% -8,1% 10:00

DEVISEN zuletzt +/- % 00:00 Di, 8:52h % YTD

EUR/USD 1,0334 +0,3% 1,0305 1,0267 -9,1%

EUR/JPY 145,92 +0,3% 145,50 145,56 +11,5%

EUR/GBP 0,8685 +0,2% 0,8669 0,8665 +3,4%

GBP/USD 1,1900 +0,1% 1,1889 1,1847 -12,1%

USD/JPY 141,19 -0,0% 141,20 141,78 +22,7%

USD/KRW 1.348,68 -0,3% 1.353,01 1.357,01 +13,4%

USD/CNY 7,1496 +0,1% 7,1399 7,1594 +12,5%

USD/CNH 7,1541 +0,2% 7,1381 7,1617 +12,6%

USD/HKD 7,8163 -0,0% 7,8167 7,8136 +0,3%

AUD/USD 0,6664 +0,3% 0,6644 0,6621 -8,2%

NZD/USD 0,6188 +0,6% 0,6150 0,6130 -9,4%

Bitcoin

BTC/USD 16.576,22 +2,4% 16.184,23 15.714,53 -64,2%

ROHÖL zuletzt VT-Settlem. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 81,51 80,95 +0,7% +0,56 +17,7%

Brent/ICE 88,96 88,36 +0,7% +0,60 +21,3%

GAS VT-Settlem. +/- EUR

Dutch TTF 129,50 119,64 +8,2% +9,86 +90,3%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.743,08 1.740,10 +0,2% +2,98 -4,7%

Silber (Spot) 21,22 21,08 +0,7% +0,15 -9,0%

Platin (Spot) 1.000,95 993,00 +0,8% +7,95 +3,1%

Kupfer-Future 3,65 3,61 +1,0% +0,04 -17,2%

YTD bezogen auf Schlusskurs des Vortags

===

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 23, 2022 03:14 ET (08:14 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Foxconn Technology Co LtdMit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Foxconn Technology Co Ltd

Der Hebel muss zwischen 2 und 20 liegen

Keine Daten



<< Den vollständigen Artikel: MÄRKTE ASIEN/Börsen folgen Wall Street nach oben – Corona-Sorgen halten an >> hier vollständig lesen auf www.finanzen.net.

Article Categories:
Finanzen

Comments are closed.