Jan 19, 2023
83 Views
Comments Off on Procter & Gamble Aktie nach gemischten Quartalsergebnissen unter Druck
0 0

Procter & Gamble Aktie nach gemischten Quartalsergebnissen unter Druck

Written by pinmin


Die Aktien von Procter & Gamble (PG.US) handeln 1,0% niedriger, nachdem der Konsumgüterriese gemischte Quartalsergebnisse für das zweite Quartal 2023 veröffentlicht hat. 

Das Unternehmen verdiente 1,59 US-Dollar, was den Erwartungen entsprach, der Nettogewinn sank auf 3,93 Mrd. US-Dollar bzw. 1,59 $ je Aktie im Vergleich zu 4,22 Mrd. $ bzw. 1,66 $ je Aktie im Vorjahr.

Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 1% auf 20,77 Mrd. USD und lag damit leicht über den Schätzungen der Analysten von 20,73 Mrd. USD. Es war der erste Rückgang im Jahresvergleich seit Q2 2017. 

Der organische Umsatz stieg um 5%, da die höher als erwarteten Preiserhöhungen von 10% einen Rückgang der Liefermengen um 6% ausglichen.

Für das laufende Jahr hob P&G seine Umsatzprognose von minus 3% auf minus 1% bis flach an und bestätigte die EPS-Wachstumsprognose von flach bis plus 4%, was bedeuten könnte, dass die erwarteten höheren Umsätze nicht genug Auftrieb für das Endergebnis bieten werden.

Höhepunkte des jüngsten Ergebnisberichts von Procter & Gamble. Quelle: AlphaStreet

 

Die Aktie von Procter & Gamble (PG.US) fiel vorbörslich um über 3,0%, doch nach der US-Eröffnung setzten die Käufer zu einer Erholungsbewegung an. Der Kurs prallte an der wichtigen Unterstützung bei 142,35 US-Dollar ab, die durch das 38,2%-Fibonacci-Retracement der letzten Aufwärtswelle markiert ist. Solange sich der Kurs oberhalb dieses Wertes bewegt, könnte ein weiterer Aufwärtsimpuls in Richtung der jüngsten Höchststände einsetzen. Allerdings müssen sich die Käufer mit dem 200 SMA (rote Linie) auseinandersetzen, der als erste Widerstandslinie fungiert. Quelle: xStation5 von XTB

 

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie!

  • Handeln Sie mit XTB gratis* – ohne Orderkommission – Aktien aus Deutschland, EU und den USA
  • *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett (wenn Sie darüberhinaus handeln, berechnen wir erst ab dann 0,2 % vom Handelsvolumen je Transaktion, Min. 10 Euro)
  • Allianz, Tesla, Amazon, Apple, Nestle, , Netflix, Bayer, Deutsche Bank, Lufthansa oder Ihr Lieblinsunternehmen.
    Investieren Sie mit XTB.

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.



<< Den vollständigen Artikel: Procter & Gamble Aktie nach gemischten Quartalsergebnissen unter Druck >> hier vollständig lesen auf www.finanzen.net.

Article Categories:
Finanzen

Comments are closed.