Nov 16, 2022
144 Views
Comments Off on Crowdinvesting: So funktioniert Schwarmfinanzierung!
0 0

Crowdinvesting: So funktioniert Schwarmfinanzierung!

Written by pinmin


Startnext

Die Crowdfunding-Plattform Startnext ist das größte Crowdfunding Portal* im deutschsprachigen Raum. Es agiert seit 2010 am Markt und hat seinen Standort in Dresden. Das Besondere an Startnext ist, dass es eine Benefit Corporation ist. Dies bedeutet, dass sich Unternehmen mit dieser Rechtsform dazu verpflichten, gewisse Standards bezüglich des gesellschaftlichen Mehrwerts und der Nachhaltigkeit einzuhalten.

Die Plattform verlangt keine Gebühren. Investoren können selbst entscheiden, ob sie einen Teil des Kapitals an Startnext spenden möchten. Die Möglichkeit der Finanzierung besteht unter anderem für Privatpersonen, Institutionen, Selbstständige und Start-ups. Die Crowdfunding-Plattform hat keinen Einfluss auf das Projekt und dessen Ablauf, Mitarbeiter helfen allerdings, wenn es zu Problemen kommt.

Der Ablauf der Investition ist unkompliziert. Zuerst wählt der Investor ein Projekt aus. Daraufhin muss ein frei auswählbarer Betrag eingegeben und bestätigt werden. Sobald das erledigt ist, kann der Zahlungsprozess gestartet werden. Dabei muss der Investor eine Bezahlmethode auswählen und seine Daten eingeben. Um den Prozess abzuschließen, müssen die AGBs bestätigt und die zahlungspflichtige Unterstützung bestätigt werden.



<< Den vollständigen Artikel: Crowdinvesting: So funktioniert Schwarmfinanzierung! >> hier vollständig lesen auf www.finanzen.net.

Article Categories:
Finanzen

Comments are closed.