Nov 11, 2022
153 Views
Comments Off on NASDAQ-Aktien: Tesla-CEO Elon Musk muss üppiges Gehaltspaket vor Gericht rechtfertigen
0 0

NASDAQ-Aktien: Tesla-CEO Elon Musk muss üppiges Gehaltspaket vor Gericht rechtfertigen

Written by pinmin


• Aktienoptionen machen Elon Musk zum reichsten Menschen der Welt
• Aktionär hält Verdienst für übertrieben
• Gerichtsverfahren beginnt am 14. November


Teslas Aktienkurs-Rally der letzten Jahre hat Unternehmens-Lenker Elon Musk zum mit Abstand reichsten Menschen der Welt gemacht. Der gebürtige Südafrikaner besitzt eine große Beteiligung an dem Elektroauto-Hersteller, wozu auch beigetragen hat, dass Musk im Jahr 2018 mit dem Board of Directors vereinbarte, auf jegliches Gehalt zu verzichten und stattdessen nur noch durch Erfolgsprämien entlohnt zu werden.

Rekordentlohnung


Damals wurde vereinbart, dass der Tesla-CEO jedes Mal ein Prozent der Tesla-Aktien zu einem deutlich ermäßigten Preis erwerben darf, wenn bestimmte Meilensteine – die sich auf den Tesla-Aktienkurs sowie operative Ziele bezogen – erreicht werden. Da elf von insgesamt zwölf solcher Ziele erreicht wurden, während sich Teslas Marktkapitalisierung von 50 Milliarden auf ganze 650 Milliarden US-Dollar vergrößerte, konnte Musk eine Rekordentlohnung von 56 Milliarden US-Dollar einstreichen.


Es ist nicht ungewöhnlich, dass Manager mittels Aktien oder Aktienoptionen, die es ihnen ermöglichen, Unternehmensanteile zu einer bestimmten Zeit und zu einem bestimmten Preis zu kaufen, entlohnt werden. Dies soll für sie ein Anreiz sein, den Börsenwert für ihre Aktionäre zu steigern. Häufig werden solche Aktien- oder Optionszuteilungen erst nach Ablauf einer bestimmten Frist an die Manager übertragen bzw. stehen erst später zur Verfügung – oder, wie bei Elon Musk, wenn gewisse zuvor definierte Ziele erreicht wurden. Musks Verdienst fiel zwar sehr üppig aus, jedoch bestand für ihn auch durchaus das Risiko, dass er nichts realisieren würde, und zwar falls Tesla die Leistungsziele nicht erreicht hätte.

Teilzeit-CEO


Trotzdem wird der Milliardär laut “Reuters” nun wegen diesem Entlohnungssystem verklagt. Der Tesla-Aktionär Richard J. Tornetta hält den Verdienst für viel zu hoch und fordert gerichtlich, dass das Paket für ungültig erklärt wird. So argumentieren die Anwälte von Tornetta, dass Elon Musk quasi nur ein “Teilzeit-CEO” bei Tesla gewesen sei, der lediglich dienstags, mittwochs und freitags bei dem E-Auto-Pionier gearbeitet hätte, während er an Montagen und Freitagen für das Raumfahrtunternehmen SpaceX, dem er ebenfalls vorsteht, tätig gewesen sei. Damit habe das Paket nicht erreicht, dass Musk sich auf den Erfolg von Tesla fokussiert.


Dem hält der Tesla-Konzern entgegen, bei dem Gehaltspaket sei es nicht darum gegangen, dass Musk eine bestimmte Anzahl an Stunden vor Ort ist, sondern, dass “kühne” Ziele erreicht werden, die sowohl Musk als auch Aktionäre wie Tornetta reicher machen. Dies habe man geschafft, schließlich durften sich Aktionäre über eine Verzehnfachung ihres Investments freuen.

Seilschaften


Doch laut Tornetta habe das Board zu leichte Ziele gesetzt. So behauptet er, dass Elon Musk die Kontrolle über den Vorstand gehabt habe, weil die Directors mit ihm verbunden waren und führt dazu zahlreiche Beispiele an, die dies belegen sollen. Daher hätten es die Board-Mitglieder auch unterlassen, die Aktionäre darüber zu unterrichten, dass die ersten Leistungsziele auf Basis interner Schätzungen wahrscheinlich erreicht würden.


Wie “Reuters” berichtet, wird der Fall nun ab dem 14. November 2022 am Delaware Chancery Court verhandelt. Rechtsexperten gingen davon aus, dass dies ein kompliziertes Gerichtsverfahren werden dürfte.


Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf TeslaMit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla

Der Hebel muss zwischen 2 und 20 liegen

Keine Daten

Weitere News zum Thema Tesla

Bildquellen: Justin Sullivan/Getty Images, Kevork Djansezian/Freier Fotograf/Getty Images



<< Den vollständigen Artikel: NASDAQ-Aktien: Tesla-CEO Elon Musk muss üppiges Gehaltspaket vor Gericht rechtfertigen >> hier vollständig lesen auf www.finanzen.net.

Article Categories:
Finanzen

Comments are closed.